Seite aus "ich singe dir"
aufgeschlagenes Buch "ich singe dir" von schräg unten fotografiert
Ansicht von Waiblingen

Malerisches Waiblingen

Aquarelle von Dieter Hensel

Wenn Dieter Hensel malt, ist nur noch Idylle. Er ist ein Schöne-Welt-Maler und kennt die pittoresken Ecken in seiner Heimatstadt so gut, dass er sie schon auswendig aufs Aquarellpapier bannen kann: den Hochwachtturm, die Remsbrücke mit dem Beinsteiner Tor, den Mauergang, das Bädertörle als Durchlass zur grünen Erleninsel und immer wieder die schmale Hadergasse am Rande der Altstadt. Waiblingen ist so malerisch und bezaubernd schön.

Der Künstler selber meint: „Waiblingen ist ein Juwel, man muss es von seiner schönsten Seite zeigen.“ Und das tut er Bild um Bild. Dieter Hensel lebt seit vielen Jahren in Waiblingen. Seine Bilder mit den schönsten Ecken Waiblingens werden gerne als Erinnerung verschenkt und hängen bereits in Wohnzimmern rund um die Welt.

Alexander-Technik

Von März 2020 bis März 2021 in der Hauptzeit der Pandemie hat Ulli Pawlas Zitate von F.M.Alexander, dem Begründer der Alexander-Technik und anderen Seniorteachers als geistige Unterstützung und Inspiration für die Alexander-Kolleginnen und Kollegen zu Beginn jeder Woche verschickt.

In diesem Buch wurden die Zitate zusammengestellt und mit Fotos von Ralf Hiemisch untermalt und veröffentlicht.

Ulli Pawlas hat 2005 die Alexander-Technik-Schule in Hamburg eröffnet.

www.alexandertechnik-hamburg.de

Stadtführer Waiblingen -

Geschichte - Sehenswürdigkeiten - Plätze - Spaziergängen - Natur - Aussichtpunkte

Im handlichen Format stellt Arndt Spieth auf 144 Seiten die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Waiblingen vor. Randvoll mit Informationen zu Geschichte, Gegenwart und Zukunft und mit vielen Vorschlägen zur Stadterkundung. Noch mehr Erlebnis bietet ein Besuch in den Ortschaften.

Das Buch ist in der zweiten Auflage erschienen.